Title Image

Parkraumüberwachung: Parkscheibenloses Parken mit Kennzeichenerfassung

Parkraumüberwachung: Parkscheibenloses Parken mit Kennzeichenerfassung

Volle Parkplätze, genervte Kunden: Falsch- und Fremdparker sind für Einzelhändler ein zunehmendes Ärgernis, das ernsthafte Umsatzeinbußen nach sich zieht. Immer mehr Einzelhändler ahnden Parkverstöße deshalb durch eine professionelle Parkraumüberwachung. Die Parken & Management GmbH aus Landshut, Dienstleister in der Entwicklung, Bewirtschaftung und Überwachung von Parkräumen, macht das jetzt noch einfacher.

Der Parkplatz des Netto-Supermarkts in Velbert ist ab sofort Teil eines Pilotprojekts: Dort hat Parken & Management ein innovatives Parksystem mit Kennzeichen-erfassung eingeführt, das Kunden und Händlern nutzt. „Wir erfassen das KFZ-Kennzeichen an der Ein- und Ausfahrt, um die Parkdauer zu ermitteln. Die Auslage einer Parkscheibe ist somit nicht mehr notwendig“, erklärt Werner Nuoffer, Geschäftsführer der Parken & Management GmbH.

Das Parksystem berücksichtigt gleichermaßen die Interessen von Einzelhandel und Kunden: Mehr freie Parkplätze und komfortableres Parken, weniger Ärger und Kosten wegen vergessener Parkscheiben. Nuoffer betont: „Unser System entlastet den Parkraum. Das Parken ist für Kunden weiterhin kostenlos, in Velbert zum Beispiel eine Stunde.“ Eine Verlängerung der Parkzeit ist im Sinne des nächsten Kunden, der einen Parkplatz sucht, deshalb nicht möglich.

 

Technische Umsetzung durch langjährigen Partner Scheidt & Bachmann

Parken & Management setzt bereits in mehreren großen Parkhäusern erfolgreich auf kundenfreundliche Systeme mit Kennzeichenerfassung. „Wir freuen uns, auch bei der Parkraumüberwachung per Kennzeichenerfassung mit unserem langjährigen Partner Scheidt & Bachmann zusammenzuarbeiten“, so Nuoffer. Das Unternehmen aus Mönchengladbach ist Marktführer für innovatives Parkraum-Management und in Deutschland führend bei der Entwicklung und Installation kamerabasierter, ticketloser Systeme.

Mittels HD-Kamera an Ein- und Ausfahrt werden KFZ-Kennzeichen erfasst und nur so lange gespeichert, wie für die Abwicklung des Parkvorgangs notwendig. „In Velbert sammeln wir in den kommenden Monaten erste Erfahrungen und wollen das System dann an weiteren Standorten in Betrieb nehmen“, erklärt Nuoffer – für mehr Parkkomfort für Kunden und Einzelhändler.